Fahrzeuggestaltung

Entstehung

Die Fahrzeugvollverklebung hatte ihren Anfang im Bereich der Taxis. Die vorgeschriebene Farbgebung wurde nicht mehr lackiert, sondern foliert. Dies hat sich im Laufe der Jahre so weit etabliert, dass heute bei einem Großteil der Taxis die typische Farbgebung durch Folie anstatt durch Sonderlack realisiert wird. Die Kosten für eine Fahrzeugfolierung sind wirtschaftlich im Vergleich zu einer Sonderlackierung. Gerade bei einer Farbgebung auf Zeit ist die Fahrzeugfolierung eine gute Wahl, denn nach Nutzung des folierten Fahrzeugs in Sonderfarbe, ist der Lack geschützt und es fällt keine Umlackierung an.

Die für den Einsatz an Fahrzeugen verwendete Folie ist speziell nur für diese Anwendung entwickelt! Sie ist besonders widerstandsfähig und bietet besten Lackschutz! Eine ständige Weiterentwicklung seitens der Hersteller ist die Grundlage, dass eine rückstandsfreie Rückrüstung der Folie auch nach vielen Jahren gewährleistet werden kann.

  1. Ihr Auto soll die Farbe tragen, die Sie wollen: Wenn Ihnen die Farbmöglichkeiten, die serienmäßig angeboten werden, nicht ausreichen, geben wir Ihrem Auto Ihre Wunschfarbe - kostengünstig, ohne Risiko und rückrüstbar.
  2. Schon immer träumen Fahrzeugdesigner von der Möglichkeit matter Fahrzeuge. Mit unseren Folierungen ist dies schon lange perfekt zu realisieren. Durch den Wegfall der Lichtreflexe erscheint das Fahrzeug in seiner puren Form.
  3. Viele Oberflächen-Designs wie z. B. Carbon oder gebürstetes Metall sind durch Lackierungen nicht zu realisieren. Mit unseren Motivfolierungen haben wir hierfür die perfekte Lösung geschaffen.
Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de