Seat Ateca Jahreswagen kaufen im Autohaus Sedlmaier

Seat Ateca Jahreswagen – das Beste aus zwei Welten

Ein Seat Ateca Jahreswagen lässt sich mit Fug und Recht als das „Beste aus zwei Welten“ bezeichnen. Auf der einen Seite ist der eindeutige Charakter eines Gebrauchtwagens, der sich im Preis widerspiegelt. Ein Seat Ateca Jahreswagen ist alles andere als teuer und erweist sich vor allem im direkten Vergleich mit einem Neuwagen und selbst mit einer Tageszulassung als wahres Schnäppchen. Auf der anderen Seite ist da der Fahrzeugzustand und dessen Ausstattung. Seat Ateca Jahreswagen sind entsprechend der Namensgebung erst seit maximal einem Jahr zugelassen. Anders ausgedrückt, setzen Sie sich in den meisten Fällen in ein Modell der aktuellen Generation und profitieren von den vielen aktuellen Extras, Assistenten und Sicherheitssystemen.

 

Was für einen Seat Ateca Jahreswagen spricht, ist somit maximale Qualität zum minimalen Preis Wir vom Autohaus Sedlmaier helfen an der einen oder anderen Stelle auch noch nach und untermauern die Attraktivität unserer Angebote. Da ist die Qualität, die wir durch eine strenge Begutachtung in unserer Kfz-Meisterwerkstatt und das Durchführen notwendiger Reparaturen sowie ein Update der Verschleißteile sicherstellen – sofern das überhaupt erforderlich ist. Hohe Qualität ist bei Seat Ateca Jahreswagen in aller Regel ohnehin vorhanden, da die Fahrzeuge schlichtweg gut eingefahren sind und wenig Abnutzungsspuren zeigen. Preislich begeistern wir durch die Inzahlungnahme Ihres Gebrauchten sowie Finanzierungsideen, die Ihnen garantiert gefallen werden.

Der Seat Ateca ist das erste SUV des spanischen Automobilherstellers und legte gleich einen furiosen Start hin. Als das Fahrzeug im Jahr 2016 sein Debüt feierte wurden sogleich Titel wie der als „Bestes Importfahrzeug“ oder als „Firmenauto des Jahres“ vergeben. Ebenfalls ergatterte der Ateca einen „Auto-Best Award“. Unter den kompakten Sports Utility Vehicles existiert kaum ein attraktiveres Modell, was vor allem an der Ausgewogenheit des Seat Ateca liegt. Einerseits steckt das Fahrzeug voller Temperament und Leistungskraft, andererseits kommen auch Aspekte wie Komfort oder Sicherheit nicht zu kurz. So ist sicher kein Zufall, dass auch die ausgegliederte Lifestyle-Marke CUPRA sogleich den Ateca als Basis für eines der ersten eigenen Modelle verwendete. 2020 erhielt der Ateca eine gründliche Modellpflege und ist mit bislang mehr als 300.000 verkauften Exemplaren einer der Topseller seines Herstellers.

Der Seat Ateca in Zahlen

Der Seat Ateca ist ein Kompakt-SUV wie er im Buche steht. Mit einer Länge von 4,36 Meter bei 1,84 Meter Breite bietet der Spanier jede Menge Platz. Unterstrichen wird dies dadurch, dass das SUV 1,63 Meter hoch ist und somit bereits im Kofferraum 485 Liter „wegpackt“. Wem das nicht ausreicht, der profitiert maßgeblich von den unterschiedlichen Sitzanordnungen und dem asymmetrischen Umklappen der hinteren Sitze. Bis zu 1.579 Liter passen maximal in den Innenraum und wie es sich für ein Fahrzeug dieser „Kragenweite“ gehört, reagiert die Heckklappe auf eine simple Fußbewegung.

Angetrieben wird der Ateca mit Verbrennungsmotoren aus dem Diesel- und Benzinerregal. Den Einstieg markiert der Einliter-Dreizylinder mit 115 PS und Frontantrieb wobei die höheren Motorisierungen allesamt auch mit Allradantrieb zu haben sind. Bis zu 300 PS schlagen zu Buche, wobei letztere Leistung von der Cupra-Ausführung erbracht wird und zu einer Beschleunigung von nur 5,2 Sekunden auf 100 km/h führt. Als Diesel gelangen bis zu 190 PS auf die Straße und auch hier beschränkt man sich nicht auf den Frontantrieb. Geschaltet wird manuell oder über ein siebengängiges DSG. Ein Highlight des Ateca ist dessen geringer Wendekreis von nur 10,90 Meter.

Komfort des Seat Ateca

Spätestens seit der Modellpflege des Jahres 2020 befindet sich der Seat Ateca in puncto Komfort voll und ganz auf Höhe der Zeit. Das Fahrzeug wurde mit einer etwas steileren Motorhaube und einem ebenfalls steileren Kühlergrill versehen und bietet serienmäßig LED-Scheinwerfer. Gesteuert werden viele zentrale Funktionen über den MIB3 wohinter sich der modulare Infotainmentbaukasten der dritten Generation verbirgt. Ein einfaches „Hola Hola“ (spanisch für „Hallo“) reicht aus, um die neue Sprachsteuerung zu aktivieren und auch an Echtzeit-Funktionen wurde gedacht. Der Durchmesser des Displays beträgt 9,2 Zoll und wer möchte, integriert nach Lust und Laune mobile Geräte. Hinzu kommt ein virtuelles Cockpit und als kleines „Schmankerl“ die Projektion des Seat-Logos in den Fußraum, wobei die dazugehörigen Lichter an den Außenseiten der Außenspiegel montiert sind.

Technik des Seat Ateca

Wer sich für einen Seat Ateca entscheidet, profitiert von einem adaptiven Fahrwerk und jeder Menge Assistenten. Ledersitze verstehen sich von selbst und bis zu einem Tempo von 210 km/h lassen sich sowohl die Spur halten als auch die Geschwindigkeit und der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug regulieren. Ebenfalls existiert ein Trailer Assist und wer möchte, gönnt sich eine 360°-Kamera.

VW Service Logo Audi Service Logo Seat Service Logo Cupra Service Logo Skoda LogoVW Nutzfahrzeuge Service Logo