ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen mit Lieferservice Dingolfing

ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen für Dingolfing – bei Sedlmaier kaufen Sie sorgenfrei

Ein ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen ist nicht nur vordergründig eine erstklassige Wahl. Wenn Sie nicht allzu tief in die Tasche greifen und trotzdem erstklassig motorisiert in Dingolfing unterwegs sein möchten, handelt es sich um die beste Alternative. Wir vom Autohaus Sedlmaier sind seit mehr als 35 Jahren Experten für neue und gebrauchte Fahrzeuge. Die Argumente zugunsten des ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen in Dingolfing liefern wir Ihnen jederzeit gerne. Doch damit nicht genug, denn jeder gebrauchte ŠKODA Karoq wird in unserer Kfz-Meisterwerkstatt gründlich geprüft, bevor er überhaupt in den Verkauf gelangt. Unsere Standards sind hoch, unsere Herangehensweise streng, sodass Sie ganz sicher in einwandfreier Qualität durch Dingolfing fahren.

 

Ihren ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen für Dingolfing kaufen Sie bei uns mit Vertrauen. Wir sind ein Familienbetrieb und seit Generationen fest in der Region Dingolfing verankert. Unser guter Ruf ist für unseren Erfolg entscheidend, weshalb ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen nur dann angeboten werden, wenn es wirklich nichts zu beanstanden gibt. Darüber hinaus zeichnen wir uns durch unseren Service aus. Konkret bedeutet dies, dass wir Ihnen Ihren ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen direkt nach dem Kauf nach Dingolfing oder an einen Ort der Umgebung liefern. Ihr aktuelles Fahrzeug geben Sie getrost bei uns in Zahlung und reduzieren dadurch den ohnehin günstigen Kaufpreis. Auch bieten wir Ihnen auf Wunsch eine Finanzierung und die Zahlung in monatlich konstant günstigen Raten.

Ihr Autopartner in Dingolfing – Autohaus Sedlmaier

Rund 20.000 Menschen leben in Dingolfing, womit es sich um eine Kleinstadt handelt. Man befindet sich hier bereits in Niederbayern, wobei angesichts von nur rund 100 Kilometern Entfernung auch noch eine Zugehörigkeit zum Großraum München erkennbar ist. Dingolfing liegt am Ostrand der Metropolregion und ist für sich genommen eine sehr alte Stadt. Direkt am Ufer der Isar wurde der Ort 1251 zur Stadt erhoben. Zuvor siedelten hier bereits Menschen, doch trat Dingolfing erst im 14. Jahrhundert durch mehrere Eingemeindungen in Erscheinung. Im 15. Jahrhundert blühte die damals noch junge Stadt regelrecht auf, was unter anderem an der bis heute sehenswerten St. Johannes- Kirche erkennbar ist. Die folgenden Jahrhunderte gestalteten sich wechselvoll und bestanden in mehrfachen Zerstörungen und Wiederaufbau. Die Industrialisierung wurde hier erst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in vollem Umfang vollzogen. Kennzeichnend für das heutige Dingolfing ist der Zuzug vieler heimatvertriebenen Deutschen, wodurch die Bevölkerung anwuchs. Wer die Stadt besichtigte, sollte neben St. Johannes auch der modern gebauten Kirche St. Josef einen Besuch abstatten. Weitere Highlights sind das Museum im so genannten Getreidekasten und die Herzogburg.

Die Wirtschaft von Dingolfing ist maßgeblich vom Fahrzeugbau geprägt. Es laufen sowohl Landmaschinen vom Band als auch Autos, die direkt vor Ort gebaut werden. Die Automobilindustrie sorgt auch dafür, dass Dingolfing als eine der wohlhabendsten Gemeinden Deutschlands gilt. Flankiert wird der Autoschwerpunkt durch ein Unternehmen aus der Elektronikbranche sowie einen Lebensmittelproduzenten. Verkehrsverbindungen existieren über die Autobahn A92 sowie die Züge des öffentlichen Nahverkehrs.

Schön, dass Sie sich für Ihren Autokauf in Dingolfing für das Autohaus Sedlmaier entschieden haben. Sie finden uns in Eching-Weixerau und erreichen uns bequem über die Autobahn. Das Autohaus Sedlmaier schreibt Erfahrung groß. Unser Unternehmen existiert seit mehr als 35 Jahren und wird als Familienbetrieb in zwei Generationen geführt. Kennzeichnend für unsere Arbeit ist die Zeit, die wir unseren Kundinnen und Kunden widmen und der rundum kompetente Werkstattservice. Hinzu kommt ein breites Angebot an Fahrzeugen – sowohl Neuwagen als auch gebrauchte Modelle.

Der ŠKODA Karoq ist der direkte Nachfolger des Yeti. Die Fußstapfen des mittlerweile legendären tschechischen SUV werden dabei mit Bravour gefüllt, sodass das „Goldene Lenkrad“ nach Erscheinen im Jahr 2017 niemanden verwunderte. Die Rede ist von einem Kompakt-SUV, das gegenüber seinem Vorgänger eine deutliche Weiterentwicklung darstellt. Interessant ist dabei die Namensgebung, die – wie auch bei den anderen SUV – aus der Sprache der Ureinwohner Alaskas stammt. „Kaa‘rag“ steht hier für ein Auto, der „Rug“ steht für den Pfeil, womit auch das Logo des Herstellers gemeint sein kann. Das Design des Modells ist durch und durch ausdrucksstark, die technische Basis bildet dabei der modulare Querbaukasten aus dem Volkswagenkonzern. Charakteristisch sind vor allem die Scheinwerfer mit Voll-LED-Technik sowie der fast senkrecht stehende Kühlergrill.

Eckdaten zum ŠKODA Karoq

Der ŠKODA Karoq misst 4,38 Meter und ist damit ein kompaktes SUV. Sein Einsatzgebiet ist eindeutig die Innenstadt bzw. der urbane Bereich, was durch Bequemlichkeit und jede Menge Ladevolumen unterstrichen wird. Dank einer Breite von 1,84 Meter und 1,60 Meter Höhe passen problemlos 521 Liter in den Kofferraum. Wohlgemerkt: dies ist der Wert bei voller Besetzung mit bis zu fünf Erwachsenen. Auf Wunsch lassen sich die hinteren Sitze einzeln oder kollektiv umklappen, sodass maximal 1.630 Liter zum Beladen zu Buche schlagen. Wer eher das Gewicht in den Fokus nimmt, wird hier mit bis zu 639 Kilogramm Nutzlast überrascht. Im Laderaum wurde an einen Wendeboden gedacht und natürlich existieren auch die markentypischen Features wie eine LED-Taschenlampe zum Herausnehmen sowie eine sensorgesteuerte Heckklappe. Der Wendekreis beträgt lediglich 10,80 Meter.

Wie es sich für ein SUV dieser Größe gehört, ist auch der ŠKODA Karoq mit einem Allradantrieb zu haben. Alternativ steht das Fahrzeug mit Frontantrieb bereit. Auf die Straße gelangen zwischen 115 und 190 PS – sowohl im Bereich der Benzinmotoren als auch als Diesel. Ein Highlight liegt in der variablen Kraftverteilung und dem somit voll und ganz adaptiven Fahren. Ebenfalls lässt sich das manuelle Schaltgetriebe auf Wunsch durch eine Automatik ersetzen. In der schnellsten Ausführung spurtet der Karoq in nur 7,4 Sekunden auf 100 km/h, was für ein SUV ein wahrlich bemerkenswerter Wert ist.

Highlights des ŠKODA Karoq

Eine Liste der vielen Highlights des ŠKODA Karoq würde nahezu jeden Rahmen sprengen. Das Fahrzeug punktet vor allem durch seine Ausgewogenheit und das perfekte Zusammenspiel aus Optik, Motorisierung und Komfort. Gesteuert werden zentrale Funktionen über ein 9,2 Zoll großes Touchdisplay, wobei problemlos Smartphones eingebunden werden. Entsprechend ist die Navigation auch in Echtzeit möglich und es lassen sich Musiktitel streamen. Gesteuert wird sowohl direkt auf dem Screen als auch über Gesten oder ein hinzu lernendes Sprachsystem. Das Cockpit arbeitet bereits voll und ganz mit digitalen Anzeigen und ist entsprechend „virtuell“.

Ausstattung des ŠKODA Karoq

Hinter dem Steuer des ŠKODA Karoq erfreut man sich an Ledersitzen mit spezieller Lordosenunterstützung. Eine Sitzheizung ist ebenso mit an Bord wie eine individuell arbeitende Klimaautomatik. Für Tageslicht steht das Panorama-Glasdach in besonders üppigem Format. An Ende einer Fahrt erkennt der ŠKODA Karoq Parkplätze und parkt automatisch ein. Ebenfalls als praktische Assistenten fungieren das Spurhalten, das Halten von Abstand und Geschwindigkeit sowie der Stauassistent und die Notbremsfunktion für die City.

Autohaus Rudolf Sedlmaier e.K. - VW Service PartnerAutohaus Rudolf Sedlmaier e.K. - Seat PartnerAutohaus Rudolf Sedlmaier e.K. Skoda PartnerAutohaus Rudolf Sedlmaier e.K. VW Nutzfahrzeuge Service Partner