array(1) { [0]=> array(11) { ["name"]=> string(7) "T-Cross" ["mobile_key"]=> string(7) "T-Cross" ["mobile_id"]=> int(75) ["is_active"]=> bool(true) ["audaris_old_id"]=> int(4122) ["category"]=> array(0) { } ["main_category"]=> array(1) { [0]=> string(3) "CAR" } ["audaris_id"]=> string(24) "5cc9410db93e5604a104bc4c" ["as24_api_id"]=> int(75194) ["parent"]=> array(1) { ["audaris_id"]=> string(24) "5a5365184b464d30d428048f" } ["_id"]=> string(24) "5cc9410db93e5604a104bc4c" } } VW T-Cross Jahreswagen | Lieferservice Landshut

VW T-Cross Jahreswagen mit Lieferservice Landshut

Zwischen gebraucht und neu: VW T-Cross Jahreswagen für Landshut

Ein VW T-Cross Jahreswagen ist ein Gebrauchtwagen der besonderen Art. Wenn Sie am Steuer eines solchen Fahrzeugs in den Straßen von Landshut unterwegs sind, lässt sich kaum ein Unterschied gegenüber einem Neuwagen bemerken. Der Grund liegt in der „Jugendlichkeit“ des Modells dessen Erstzulassung maximal ein Jahr her sein kann. Hieraus ergibt sich in den meisten Fällen, dass Sie in die aktuelle Modellgeneration einsteigen und keinerlei Verzicht bei Assistenzsystemen oder Motoreneffizienz hinzunehmen brauchen. Ein weiterer Pluspunkt, den VW T-Cross Jahreswagen für Landshut bieten, ist deren erprobte Zuverlässigkeit. Mit dem Auto wurde bereits gefahren und es haben sich ganz offensichtlich keinerlei Mängel ab Werk gezeigt.

 

Apropos Mängel: wir sind ganz offen und verhehlen nicht, dass jeder VW T-Cross Jahreswagen für Landshut ein Gebrauchtfahrzeug ist. Aus diesem Grund schauen wir in unserer Kfz-Meisterwerkstatt genauestens hin und setzen die Messlatte bewusst hoch. Wir sichern Ihnen zu, dass weder offene noch versteckte Mängel existieren und Sie ohne Sorgen in Ihren VW T-Cross Jahreswagen steigen und auf den Straßen von Landshut unterwegs sein können. Hierzu gehört auch, dass wir Ihnen beim Preis entgegen kommen und Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung nehmen. Ebenfalls können wir gerne eine Ratenzahlung vereinbaren und in den meisten Fällen brauchen Sie noch nicht einmal eine Anzahlung zu leisten. Zuletzt gilt unser Lieferservice natürlich auch für Landshut und für VW T-Cross Jahreswagen.

Auto in Landshut gesucht? Dann auf zum Autohaus Sedlmaier

Landshut ist mit ihren 71.000 Einwohnern sowohl die größte Stadt Niederbayerns als auch die Hauptstadt dieser Region. Darüber hinaus gehört der Ort auch noch in den erweiterten Einzugsbereich der bayerischen Landeshauptstadt München, die nur rund 70 Kilometer entfernt ist. Auch Landshut liegt direkt an der Isar und existiert bereits seit 1150. Berühmt wurde die Stadt durch die Landshuter Hochzeit des bayerischen Herzogs Georg der Reiche und Hedwig Jagiellonica, der Tochter des damaligen polnischen Königs im Jahr 1475, die besonders prachtvoll ausfiel. Bis heute wird die Landshuter Hochzeit alle vier Jahre in der Stadt nachgestellt. Sowohl im 14. als auch im 15. Jahrhundert war Landshut eine sehr reiche Stadt, wovon bis heute viele Bauten in der Altstadt künden. Der Ort wurde als Weltkulturerbe der UNESCO nominiert und besitzt an der 130 Meter hohen Martinskirche den höchsten Backsteinkirchturm der Welt. Auch zu erwähnen ist die Stadtresidenz, die das erste Renaissance-Gebäude außerhalb von Italien darstellte. Landshut ist bis heute ein Hochschulstandort und wurde auch durch die Industrialisierung geprägt.

In der Tat spielt die Universität eine große Rolle in der städtischen Wirtschaft. Ebenfalls ist Landshut Standort eines Automobilwerks und beherbergt ferner eines der wichtigsten Unternehmen aus den Bereichen Antriebs- und Lufttechnik. Weitere Industrien sind die Glasherstellung, die Kinotechnik und der Halbleiterbau sowie der Standort einer Messe. Angebunden ist Landshut sowohl an den öffentlichen Nahverkehr mitsamt Bahn als auch an die Autobahn A92.

Für Ihre Mobilität in Landshut ist das Autohaus Sedlmaier der erste Ansprechpartner. Wir sind gerne für Sie da und beraten Sie kompetent. Unser Unternehmen ist ein Familienbetrieb , bei dem zwei Generationen unermüdlich für Sie arbeiten. Wir blicken dabei auf die Tradition von mehr als 35 Jahren zurück und sehen uns tief in der Region verwurzelt. Lernen Sie uns kennen und wählen Sie aus einem breiten Spektrum an neuen und gebrauchten Fahrzeugen oder entscheiden Sie sich für unser umfangreiches Werkstatt- und Serviceangebot.

Erst kam der T-Roc, dann folgte mit ähnlicher Namensgebung der VW T-Cross. Die Rede ist von einem Mini-SUV bzw. Crossover-Modell, das technisch auf dem VW Polo basiert. Wohlgemerkt: der VW T-Cross ist deutlich mehr als nur ein Ableger, sondern präsentiert sich seit 2019 mit großer Eigenständigkeit und einem klar definierten Charakter. Vor allem in der Größe orientiert man sich eher am Kompakt- als am Kleinwagenbereich und bietet zudem die Möglichkeit zur umfangreichen Individualisierung von äußerem Erscheinungsbild und Innenraum.

Daten und Fakten zum VW T-Cross

4,11 Meter ist der VW T-Cross lang und firmiert damit als Mini-SUV. Das Fahrzeug ist 1,76 Meter breit und schraubt sich auf eine Höhe von 1,59 Meter, womit bis zu fünf Erwachsene problemlos mitfahren können. Damit nicht genug, denn in den Kofferraum passen zusätzlich 455 Liter und nach Umklappen der hinteren Sitze gelangt man auf 1.281 Liter. Ein Highlight des VW T-Cross besteht in der verschiebbaren Rücksitzbank und in der Möglichkeit, die Lehne des Beifahrersitzes nach vorne zu klappen. Der Innenraum wird somit noch geräumiger und flexibler. Flexibel ist der VW T-Cross auch auf der Straße unterwegs und benötigt gerade einmal 10,60 Meter um eine Wende hinzulegen.

Ein Blick auf Motorisierung und Antrieb des VW T-Cross offenbart, dass das Modell vor allem für die Straße und weniger für das Gelände gebaut wurde. Erkennbar ist dies anhand des Vorderradantriebs, der in Kombination mit Diesel- oder Benzinmotoren angeboten wird. Diese leisten zwischen 96 und 150 PS und werden entweder manuell oder über ein siebenstufiges DSG geschaltet. Möglich ist eine Endgeschwindigkeit von soliden 200 km/h und den Spurt auf 100 km/h erledigt der VW T-Cross in nur 8,5 Sekunden.

Wie ist der VW T-Cross ausgestattet?

Die einfache Frage nach der Ausstattung des VW T-Cross lässt sich mit „umfangreich“ beantworten. Beim Blick auf Details zeigen sich vor allem die erhöhte Sitzposition und das digitale Cockpit als kennzeichnend. Natürlich lassen sich ohne Weiteres mobile Geräte in die Infrastruktur einbinden und bieten dank mobilen Internetzugangs eine Fülle an Extras. Navigation in Echtzeit ist ebenso möglich wie das Streaming von Musiktiteln. Der VW T-Cross erleichtert die Nutzung mobiler Geräte auch durch die Möglichkeit eines induktiven Aufladens. Ebenfalls Teil der Konnektivität ist die eCall-Funktion. Die Rede ist von einer automatischen Ortung im Falle eines Unfalls und der Daten sowie Positionsübermittlung an die VW-Notrufzentrale. Von dort wird eine Sprachverbindung etabliert und im Fall der Fälle werden Rettungskräfte in Gang gesetzt.

Möglichkeiten des VW T-Cross

Auch bei der Sicherheit des VW T-Cross braucht man keinerlei Abstriche hinzunehmen. Euro NCAP vergab für das Abschneiden beim Crashtest die volle Punktzahl bzw. fünf Sterne, was unter anderem am Toter-Winkel-Warner oder auch am automatisch einschaltenden Fernlicht liegen könnte. Ebenfalls hält der VW T-Cross eine einmal eingestellte Geschwindigkeit und achtet darauf, dass der Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug nicht zu klein wird. Nach dem Ankommen am Ziel übernimmt das SUV auch noch das Finden von Parkplätzen und das Einparken – und das fast komplett automatisch.

VW Service Logo Audi Service Logo Seat Service Logo Cupra Service Logo Skoda LogoVW Nutzfahrzeuge Service Logo